Über uns

Erfahren Sie mehr über unsere Ziele und das Konzept der Familienwerkstatt.

Unsere Events

Unsere Termine und Veranstaltungen auf einen Blick.

Unser Team

Unsere Seminarleiterinnen/-leiter kommen aus den Bereichen Pädagogik, Pschologie und Medizin.

Home

Der Übergang vom Paar ohne Kind zur Familie gehört zu den Ereignissen, die unser Leben am stärksten verändern. Bindungs- und Hirnforschung unterstreichen, dass die Monate vor und die ersten Jahre nach der Geburt die prägendsten Phasen des Lebens sind. Mit unseren Familienvorbereitungskursen (Bausteine 1-18) möchten wir Elternpaare und alleinerziehende Eltern in dieser besonderen Zeit begleiten und inspirieren.

Die große Herausforderung für alle Eltern besteht darin, einen Weg zu finden, der die individuellen Bedürfnisse und Grenzen aller Personen in der Familie berücksichtigt und so dafür sorgt, dass es allen gut geht – so gut wie eben möglich. Kinder brauchen keine perfekten Eltern. Jede Mutter, jeder Vater, jedes Kind, jede Familie ist einmalig. Es gibt deshalb keine Rezepte, die für alle Familien anwendbar sind. Eltern können aber miteinander und mit Ihrem Kind entdecken, was sie als Familie brauchen.

Wir möchten vermitteln, wie Beziehungen zwischen Eltern und Kindern so gelebt werden können, dass sie langfristig lebendig und stabil bleiben.

„Das Schlüsselwort heißt Beziehung! Ihre Qualität entscheidet über unser Wohlbefinden und unsere Entwicklung als Mensch“ – Jesper Juul

Wir laden werdende Mütter und Väter ein, sich schon in der frühen Schwangerschaft mit dem Konzept ihres „Familienhauses“ zu beschäftigen (Bausteine 1-6). Weitere Bausteine (7-18) betreffen die Entwicklung und Begleitung des Kindes in den ersten drei Lebensjahren.

Die Seminare vor der Geburt bilden eine Einheit. Alle weiteren Bausteine können nach Bedarf besucht werden. Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos.

Eltern von älteren Kindern und Großeltern, die sich für einzelne Bausteine interessieren, sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Schirmherrin der Familienwerkstatt ist Frau Anita Freitag-Meyer (www.hans-freitag.de).